Ihr Nichtschlagende Verbindungen Shop

Stomp the Yard
0,10 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Der Tod seines jüngeren Bruders hat den 19-jährigen L.A. Street Dancer DJ völlig aus der Bahn geworfen und in einige Schwierigkeiten gebracht. Nach einem Prozess vor einem Jugendgericht schreibt sich DJ an der Truth-Universität von Atlanta ein. In Georgia will er einen Neuanfang wagen und April, das Mädchen seiner Träume, für sich gewinnen. Doch DJs Bemühungen, ein guter Student zu sein und April etwas näher zu kommen, werden bald in den Hintergrund gedrängt, als der talentierte Tänzer von gleich zwei Studentenverbindungen heftig umworben wird, für sie an einem namhaften Tanz-Wettbewerb teilzunehmen. Denn beide Bruderschaften sind unbedingt auf DJs ausdrucksstarke Dance-Moves angewiesen, um den heiß begehrten Wettbewerb zu gewinnen.

Anbieter: reBuy
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Perception-based Marketing of Parishes using th...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Roman Catholic Church in Germany is faced with an increasingly pluralistic and secularized society that further precipitates the decline in membership that has been ongoing already since the 1970s through instances of aging population and church leavings, and has been causing at the level of locally and regionally operating parishes and their establishments a growing shortage of personnel and other resources.Here a marketing communication that is based on target group-specific perception can be useful to remedy the situation in that the religious and social offers as well as the personal and media appearance of parishes are adjusted to population groups that credit to their socioeconomic potentials are able to substantially contribute to building social capital in church contexts.Particularly Catholic Academics with high affinity to the Church make their comprehensive individual, professional and financial resources available more frequently and more consistently for voluntary engagements than the majority of the German population.A group that positively engages to great extent is that of those students and Academics who are organized in Catholic student fraternities or associations and their local institutions. A targeted involvement of this small but high-resourced population group in local church activities can be a substantial and existential aid for the Catholic Church in Germany and sustain its further development. This is explored and discussed on the example of the largest academic association in Europe (Cartel Confederation of the Catholic German Student Associations (CV), in German: Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen), and attached specific practical recommendations for parish marketing.The Germany-based research results can be applied to other European countries such as Austria and Switzerland. Furthermore the discussion of results offer a broad range of new perspectives and ideas for church marketing in those countries, which have a living culture of denominational student associations.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Die Studentenverbindungen in Frankfurt Oder
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Studentenverbindungen in Frankfurt Oder ab 13.5 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Adolf Gröber
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Adolf Gröber ( 11. Februar 1854 in Riedlingen, 19. November 1919 in Berlin) war ein deutscher Jurist und Politiker (Zentrum). Nach dem Abitur 1872 in Stuttgart studierte Gröber in Tübingen, Leipzig und Straßburg Jura. Er war jeweils aktives Mitglied von Katholischen Studentenverbindungen im KV: in Tübingen bei der Alamannia, in Leipzig bei der Teutonia, die er mitgründete, und in Straßburg bei der Frankonia. Das Referendariat leistete er in Rottweil ab. Zunächst arbeitete er als Amtsrichter in Neresheim und Saulgau, bevor er Staatsanwalt in Rottweil und dann in Ravensburg wurde. Seit den 1890er Jahren war Landgerichtsrat in Schwäbisch Hall und später Landgerichtsdirektor in Heilbronn. Von 1890 bis zu seinem Tode gehörte er dem Vorstand des Volksvereins für das katholische Deutschland an. Er war Präsident der Deutschen Katholikentage 1896 in Dortmund und 1906 in Essen.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
«Borussia ist stärker»
75,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die hohe Attraktivität des Fussballsports ist im wesentlichen ein Phänomen der Gruppenbeziehungen unter Spielern. Im historischen Teil wird diese These mit sozial- und kulturgeschichtlichem Material belegt, das die Auswirkungen des wilhelminischen Bildungssystems und der «Spielbewegung» sowie die Einflüsse der Schüler- und Studentenverbindungen um die Jahrhundertwende auf die Entstehung von Fussballvereinen analytisch zusammenführt. Alltagsbedeutsame Merkmale der Fussballvereinsgegenwart sind u.a. die altersgegliederten Jugendteams als sozialisatorisch relevante Bezugsgruppen, das Vereinsheim als Kommunikationszentrum sowie die Wettspiel- und Ausflugsreisen als individuelle Lebensweltbereicherung.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
School Daze
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Spike Lees legendärer und durch Musik geprägter Comedy-Film, der einen unvergesslichen Blick auf das Leben von afroamerikanischen Studenten am College wirft, feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Neben Galakrönungen, Football, Studentenverbindungen, Paraden und Partys befinden sich die Studenten während eines ungeheuerlichen Homecoming-Wochenendes am Mission College inmitten von Romanzen, Beziehungsdramen, Ritualen und Rivalitäten. Mit dynamischer Musik, einschliesslich E.U.s Hit 'Da Butt' und Tanzeinlagen von Otis Sallid (Fame), fordert Lee in dieser originellen und unvergesslichen Musical-Comedy erfolgreich den Blickwinkel auf Dinge wie Selbstfindung und Selbstvertrauen heraus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
"Brüder lärmet, trinkt und schwärmet"
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1880 bis 1925 - in jenem Zeitraum korporationsstudentischer Blütezeit prägten Studentenverbindungen das Bild traditioneller Universitätsstädte ebenso wie die Inhalte sogenannter "Studentenromane": eine Gattungsform mediokren Niveaus im Dienste der Verklärung wilhelminischer Burschen-ideale? Oder literaturhistorisch bisher unerschlossenes Zeitzeugnis verborgener Facetten der Burschen(selbst)herrlichkeit?Anhand einer Auswahl von 30 repräsentativen Werken - unter anderen auch jenen von Walter Bloem - wird die Romanform gattungstheoretisch definiert und auf wiederkehrende Merkmale untersucht. Thematische Einzelbetrachtungen widmen sich zum einen korporationsimmanenten Bezügen wie den Fecht- und Trinkritualen, zum anderen sind sie soziohistorisch verortet, wobei das Verhältnis zu Frauen und Sexualität sowie zu jüdischen Kommilitonen Schwerpunkte bilden. Zuletzt wird die in den Werken präsentierte Rezeption des Weltkrieges ausgewertet, um ebenso deren realhistorische Tragfähigkeit zu diskutieren.In den Romanen zeichnet sich ein Darstellungsspektrum ab, das neben wohlwollend-selektiven auch reflexiv-kritische Betrachtungen korporationsspezifischer und allgemein-gesellschaftlicher Tendenzen umfasst und einen bislang unterschätzten literaturgeschichtlichen Gehalt offenbart.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Rauter, N: Allgemeine Entstehung von Studentenv...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.12.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Allgemeine Entstehung von Studentenverbindungen und die Studentenverbindungen im Baltikum des 19. Jahrhunderts, Autor: Rauter, Niels, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 16, Informationen: Booklet, Gewicht: 40 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Schlagende und nichtschlagende Studentenverbind...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schlagende und nichtschlagende Studentenverbindungen in Niederösterreich nach 1945 im Vergleich ab 6.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
»Dunkel die Zukunft - Hell der Mut!«
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Dunkel die Zukunft - Hell der Mut!' beleuchtet die Denk- und Handlungsweisen der durch die Niederlage 1918 zu politischer und gesellschaftlicher Neuorientierung gezwungenen Heidelberger Studentenverbindungen und ihrer Mitglieder in den frühen und mittleren Jahren der Weimarer Republik. Die mit einem Fokus auf die in Heidelberg studierenden Mitglieder verfasste Arbeit basiert auf umfangreichem, weitestgehend unveröffentlichtem Quellenmaterial aus den Archiven der Heidelberger Studentenverbindungen. Neben der Untersuchung wichtiger Fragestellungen wie Antisemitismus, Hochschulpolitik, dem Widerspruch von Staatsloyalität und Antirepublikanismus, des Verhältnisses zum Nationalsozialismus und den Verflechtungen von Korporationen, Professoren und Universität gibt sie auch Einblick in die alltäglichen Lebensbereiche der Verbindungsstudenten in Zeiten von Niederlage, Umbruch und Neuanfang.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Die Urburschenschaft von 1815 der Universität Jena
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd., Note: 1,7, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Erziehungswissenschaft, insbesondere Historische Bildungsforschung), Veranstaltung: Geschichte der Universitäten und der Studierenden in Deutschland und Europa, 1700-2000, Sprache: Deutsch, Abstract: Um das Ziel und die politische Ausrichtung von Burschenschaften zu verstehen, wird im Folgenden ein Bezug zu aktuellen Entwicklungen der Studentenverbindungen hergestellt. Gerade an einem zeitgemässen Bezugspunkt lassen sich auch auf den ersten Blick scheinbar veraltete Strukturen und Brauchtümer besser verstehen. Hierbei ist zu betonen, dass gerade angestaubte Rituale dabei einen besonderen Zusammenschluss und -halt symbolisieren. Dass diese damaligen Verhaltensweisen in heutigen Verbindungen nicht mehr praktiziert werden, soll dabei nicht von der Tatsache ablenken, dass sie immer noch das gleiche Ziel verfolgen, nämlich das einer Identifikation mit der Verbindung. Dabei ist es unabhängig, ob diese Verbindung eine Burschenschaft, Landsmannschaft, ein Corps oder eine Studentenverbindung in ihrer heutigen Form ist. Hierbei geht es immer um das selbe Ziel, nämlich die Vernetzung untereinander und das Erreichen von häufig politi- schen-, jedoch im Schwerpunkt gesellschaftlichen- und zwischenmenschlichen Zielen (Erleichterung des studentischen Lebens). Dies bedeutet, dass sich heutige Verbindun- gen unmittelbar von den alten Strukturen und Ideen ableiten lassen. Jedoch liegt in dieser Ausarbeitung kein Fokus auf den heutigen Studentenverbindungen. Vielmehr geht es darum, die damaligen Ideen und vor allem die Strukturen näher zu beleuchten. Im Zen- trum geht es um die Fragestellung, ob die damaligen Burschenschaften ein revolutionäres Studentennetzwerk gebildet haben oder nicht. Wie stellten sich diese Kontakte konkret dar und wie wurde die Gründung der ersten Burschenschaft von anderen Universitäten aufgenommen und beurteilt? Wie erfolgte die Verbreitung des Systems und was waren die zentralen Ziele? Um die Ausgangsfrage zu beantworten ist es unausweichlich, auf die Gründungs- zeit der ersten Burschenschaft näher einzugehen und diese zu erläutern. Im Anschluss daran wird näher auf die Ziele eingegangen, wobei hier an geeigneter Stelle ein Vergleich zwischen den Zielen anderer Verbindungssysteme gezogen wird. Abschliessend wird mit dem vorhandenen wissen subjektiv die Ausgangsfrage diskutiert und wenn möglich ein- deutig beantwortet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Ghost Horror House (Blu-ray)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Leroux Universität ist eine der renommiertesten Schulen an der Ostküste und ihre sagenumwobenen Studentenverbindungen sind über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Während der jährlichen...

Anbieter: Video Buster
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht